Nach 5:12 Stunden kommen wir in der Marina des malerischen Städtchens von Puerto Banus an. Die Marina scheint bei Motoryachten und ein paar luxuriösen Segelyachten gefallen zu haben. Ein Plätzchen finden wir dann zwischen Sunseeker und einer Azimut, die wir mit unseren schönen grossen Fendern ganz liebevoll beim ein parkieren zur Seite schubsten. Für die Landstromversorgung hätten wir uns noch einen Adapter-Stecker umbauen lassen müssen. Da verzichteten wir gerne darauf. Die Hafenpromenade lädt zu Drinks und zu einem feinen, späten Abendessen ein.

Am folgenden Morgen machten wir uns um 8:00 Uhr wieder klar für die See und bereiteten uns auf eine knapp 2 tägige Fahrt vor. Unser nächstes Ziel ist Cartagena, eine Strecke von 232 Seemeilen.

IMG_7678 IMG_7683

Menü