20.12.2017 Endlich geschafft

Dickster Nebel Zu unserem letzten Reisetag werden wir nochmals so richtig herausgefordert. Dickster Nebel macht die Sicht über 20 Meter unmöglich. Durch die im Osten von Amsterdam liegende Schleuse gelangen wir ins Markermeer. Dieses Binnenmeer ist nur noch knapp 4 Meter tief und mit Betonnungen wird auch hier die Fahrstrasse markiert. Auch da konnten wir…
Weiterlesen

19.12.2017 Amsterdam voraus

Wir ziehen es durch. Am 18.12.2017 um 05:00 Uhr passierten wir den englischen Kanal und hatten Calais auf Steuerbord (rechts) querab. Diese Linie zwischen Dover und Calais trennt den Atlantik von der Nordsee. Wir entschliessen uns zur Weiterfahrt ohne Unterbruch und nahmen als unser nächstes Etappenziel Ijmuiden, vor Amsterdam. Die Nordsee ist selbst 40 Meilen…
Weiterlesen

17.12.2017 Letzter Abschnitt

0° Greenwich-Meridian. Wir starten ab Jersey, morgens um 03:00 Uhr. Die Flut fängt langsam wieder an, was uns für die Weiterfahrt an Cherbourg vorbei, in den Ärmelkanal begünstigt. Strömung anfangs 2,0 kn, später 4,5 kn mit uns. Es ist erstaunlich, wenn man sich bewusst wird, dass der Ärmelkanal an seinen tiefsten Stellen nur 50 Meter…
Weiterlesen

05.12.17 Das Meer brodelt

Next Stop Jersey Um 15:00 Uhr fahren wir zwischen der nordwestlichsten französischen Insel D’Ouessant und dem Festland hindurch. Bei guter Strömung von Hinten schlüpfen wir durch diese Meerenge. Unsere Fahrgeschwindigkeit durch das Wasser beträgt etwa 4-5kn, wobei die Insel mit 12kn an uns vorbei zieht. Langsam zeigt sich das Festland Nordwest Frankreich Strömung zwischen ill…
Weiterlesen

Wo die Seesterne purzeln, La Coruña

03.12.2017 Es geht weiter. Wie vereinbart ist Hans- Bernhard nach seinem 4 tägigen Aufenthalt Zuhause, wieder nach La Coruña zurückgekehrt, um an der dritten und letzten Etappe bis nach Harlingen teilzunehmen.Da die Wettervorhersagen bis Mittwochmorgen gut stehen für die Überquerung der Biskaya, wollten wir auch nicht mehr Zeit verschenken und bereiteten uns gleich nach seiner…
Weiterlesen
Praza de Maria Pita

2. Etappe abgeschlossen 28.11.17

Club Nautico La Coruña 28.11.17 Morgen früh…ca. 03:00 Uhr, Schichtwechsel, Kurs Nord, etwa 15nm Abstand zur Küste. Leichter Wind aus Osten. Ganz klar und unverkennbar konnten wir beide den Geruch von verbranntem Holz riechen. Es roch aber auch feucht und erloschen. So weit draussen wurden wir nasale Zeugen der Flächenbrände im Norden Portugals, welche diesen…
Weiterlesen

Weiter ab Lissabon 25.11.17

Brötchen an Bord… Ups…! Ein paar Tage sind nun schon vergangen seit unserer Ankunft in Lissabon, Marina Cascais. Drei Tage warteten wir da auf bessere Wetterbedingungen, welche dann auch wie angekündigt eine gute Weiterfahrt nach Porto begünstigten. Die Nachtfahrt hielt uns bei doch 15nm Abstand zur Küste auf Trab. Immer wieder zeigten uns Radar und…
Weiterlesen
Menü
Call Now Button